CEREC

CEREC: schöne Zähne in nur einer Sitzung

Was ist CEREC?

CEREC ist die Abkürzung für CEramic REConstruction. Diese geniale Methode wurde 1980 an der Universität Zürich entwickelt und ermöglicht speziell geschulten Zahnärzten Füllungen (Inlays), Kronen oder Verblendschalen in nur einer Sitzung aus hochästhetischer Vollkeramik direkt in der Praxis anzufertigen.

Wie funktioniert CEREC?

Mit einer intraoralen Kamera wird ein digitaler Abdruck des zu versorgenden Zahnes genommen und ein dreidimensionales Modell errechnet. Danach wird es durch die am Computer angeschlossene Schleifeinheit aus einem Keramikblöckchen mit diamantierten Schleifkörpern ausgefräst. Ist die individuell angefertigte Keramik fertig, kann sie passgenau eingesetzt werden.

Bei Inlays dauert die Anwendung in unserer Praxis ca. 60 Minuten. Bei Kronen 1 bis 2 Stunden. Dank CEREC können wir Ihnen die komplette Versorgung an einem einzigen Termin ermöglichen! Sie brauchen kein Provisorium. Außerdem entfällt die Abdrucknahme.
Das ist besonders für Patienten mit Würgereiz eine große Erleichterung.

Ihre Cerec-Vorteile:

  • Cerec schont die Zahnsubstanz
  • Cerec braucht nur einen einzigen Termin
  • Cerec sieht perfekt aus
  • Cerec sitzt perfekt
  • Cerec ist sehr haltbar
  • Cerec ist im Preis-Leistungsvergleich unübertroffen
  • Cerec ist metallfrei
  • Cerec eignet sich für kleinere Brückenversorgungen
  • Cerec ist auch für Allergiker gut verträglich